SKF Cloppenburg

skf_cloppenburg_logo

tat.
kraft!

Weitere Angebote

inge_juenger_zobel

team!geist

Inge Jünger-Zobel

Koordinatorin Paten-Projekte

Telefon 04471 – 9582890

zobel@skf-cloppenburg.de

Familienpaten

sind engagierte, lebenserfahrene Menschen, die einen Teil ihrer Zeit für Familien zur Entlastung und Unterstützung zur Verfügung stellen. Sie sind Ideengeber, Mutmacher, Wegweiser und Begleiter im Alltag mit Kindern. Familienpatenschaft ist eine Begleitung auf Zeit,
solange es von beiden Seiten gewünscht wird.

Außerdem unterstützen unsere Familienpaten auch Flüchtlingsfamilien im Rahmen des Programmes     „Gut ankommen in Niedersachsen“.

Wenn Sie

…Unterstützung im Alltag suchen,

…als Eltern gestresst sind und sich jemanden an Ihrer Seite wünschen, der Sie unterstützt,

…wieder Kraft tanken müssen – für sich selbst oder Ihre Partnerschaft,

…alleinerziehend sind und mit jemandem über Ihre Sorgen sprechen möchten,

…als Eltern unerfahren oder neu zugezogen oder ohne familiären Rückhalt sind,

dann sind wir genau das Richtige für Sie.

Was müssen Sie tun, wenn Sie Interesse an einer*m Familienpat*in haben?

Melden Sie sich bei uns telefonisch. Wir suchen dann eine*n passende*n Familienpat*in für Sie. Sollte eine Familienpatenschaft in Aussicht stehen, melden wir uns, um einen Termin für ein persönliches Kennenlernen zu vereinbaren. Die Pat*innen begleiten die Familien ehrenamtlich. Sie werden vom Sozialdienst katholischer Frauen durch qualifizierte Schulungen vorbereitet und regelmäßig weitergebildet.

Fokus Lebenwer(k)t

...wenn das Geld im Alter nicht reicht

Wir möchten Menschen, die von Altersarmut betroffen sind oder finanzielle Zukunftsängste haben, beraten und unterstützen.

Inge Junger-Zobel

team!geist

Inge Jünger-Zobel

Koordinatorin Fokus Lebenwer(k)t

Telefon 04471 – 9582890

zobel@skf-cloppenburg.de

KiM - Kinder im Mittelpunkt

Soziale Gruppenarbeit für Kinder psychisch kranker Eltern

In Zusammenarbeit  mit dem Jugendamt Cloppenburg bietet der SkF Cloppenburg eine soziale Gruppenarbeit für Kinder psychisch kranker Eltern an.

Wenn in einer Familie psychische Erkrankungen auftreten, gerät der Familienalltag aus dem Gleichgewicht. Kinder sind aufmerksame Beobachter. Sie spüren, dass es ihren Eltern nicht gut geht und fühlen sich schnell verantwortlich. Verunsichert trauen sie sich nicht nachzufragen oder zu sagen, dass sie sich Sorgen machen. Die KiM-Gruppe möchte den betroffenen Kindern und Familien Unterstützung anbieten. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen, über gemeinsame Sorgen, Ängste und belastende Gefühle

auszutauschen und spielerisch oder gestalterisch auszudrücken. Das Gruppenangebot bietet zudem eine altersentsprechende Aufklärung über die psychische Erkrankung der Eltern. Es finden zusätzlich regelmäßige Elterngespräche statt.

Die KiM-Gruppe bietet Platz für maximal 10 Kinder. Es finden 15 Gruppentreffen an einem Nachmittag pro Woche statt. Das Angebot wird je nach Bedarf an unterschiedlichen Orten im Landkreis angeboten. Zum jeweiligen Schulhalbjahr startet ein neuer Gruppendurchgang.

  • Enttabuisierung der Erkrankung
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Erleben von Gruppenzusammengehörigkeit
  • Entlastung von Schuld- und Schamgefühlen
  • Ermutigung, eigene Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen und auszudrücken
  • Kindgerechte Informationen

Vor Gruppenbeginn findet ein Informationsgespräch statt.
Weitere Elterngespräche sind bei Bedarf möglich.

Teilnehmen können Kinder zwischen 7 und 12 Jahren, deren Eltern bzw. ein Elternteil psychisch erkrankt ist. Die beteiligten Mitarbeiter unterliegen dem Datenschutz und der Schweigepflicht.

carolin_toelle

team!geist

Carolin Tölle

Koordinatorin

Telefon 04471-9582890
toelle@skf-cloppenburg.de

Landkreis Cloppenburg

Jugendamt

Telefon 0 44 71 15 -0

team!geist

Carolin Tölle

Koordinatorin

Telefon 04471-9582890
toelle@skf-cloppenburg.de

HIT Haushalts-Intensiv-Training

für Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren

Nach Vereinbarung kommt eine Trainerin in den eigenen Haushalt und gibt Tipps und Anleitung beim Kochen, Putzen, Waschen – beim Organisieren des Haushaltes. Das Training findet mindestens drei Monate lang zwei bis dreimal wöchentlich statt.  Eine Verlängerung ist bei Bedarf möglich.

  • HIT ist eine freiwillige Leistung im Rahmen der frühen Hilfen.
  • HIT ist für die Familien kostenlos.
  • HIT wird in den Familien gewährt, wo eine Fachkraft (Familienhebamme, Schwangerschaftsberaterin, Jugendamtsmitarbeiterin, (KlickKlack) das Projekt begleitet.

BABYLOTSE - bis das Leben gelingt

Vielleicht

… ist die Freude auf Ihr Leben mit Kind auch durch Sorgen belastet?

… haben Sie Fragen zu Anträgen oder im Umgang mit Behörden?

… möchten Sie Unterstützung für den Alltag?

… wünschen Sie sich Kontakt zu anderen Müttern und Vätern?

… suchen Sie eine Hebamme?

… interessieren Sie sich für finanzielle Hilfsmöglichkeiten?


Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner während der Schwangerschaft und nach der Geburt Ihres Kindes zur Verfügung und vermitteln Ihnen Unterstützung, die für Sie sinnvoll ist.

Wir sind auf die speziellen Bedürfnisse junger Familien geschult und wissen um die besondere Lebenssituation mit einem Säugling.


Die Unterstützung durch Babylotsen ist freiwillig und kostenlos.

martina-jahnsen

team!geist

Martina Jahnsen

Dipl. Pädagogin

Telefon 04471 – 9582890
babylotse@skf-cloppenburg.de

„Queer-Treff“ - Sichtbarkeit schafft Akzeptanz

Angebot für Jugendliche & junge Erwachsene bis 25 Jahre der LGBT + Szene (homosexuell, bisexuell, transsexuell, intersexuell, pansexuell etc.) die Lust haben, sich mit anderen auszutauschen, zu vernetzen & Spaß zu haben.

Jeden 1. & 3. Donnerstag im Monat von 17:30 bis 19:30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Löninger Str. 16 in Cloppenburg. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung unter ist aufgrund der aktuellen Situation unbedingt erforderlich!

 

Julia Schmitz

team!geist

Julia Schmitz

Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin (M. A.)

Telefon 0 4471 – 9 58 28 90

schmitz@skf-cloppenburg.de

Anmeldung erforderlich

Sprache »